Kleine Anhänger

Schon lange habe ich ja nach Möglichkeiten gesucht, kleine Label-Anhänger (Hangtags) für meine Taschen herzustellen, aber extra welche drucken und in Wunschgröße schneiden zu lassen war mir einfach zu teuer. Und was der hauseigene Tintenstrahldrucker so hergibt, war auch nicht optimal... Als ich die Flyer gestaltet habe, kam ich dann auf die Idee, noch einen Packen Visitenkarten zu bestellen, die ich dann so gestaltet habe, dass sie zwei solcher Tags ergeben würden. Diese musste ich dann zwar von Hand schneiden, aber zum Glück sind dank des Visitenkartenformats drei der vier Seiten schon fertig... Also noch einmal mittig durchschneiden:
I searched for a way of making hangtags for my bags for a while, but ordering them in my desired size in a printing shop was too expensive. My home office printer wasn't so helpful either... As I designed the flyers, I had the idea of also ordering some business cards in standard size and to design them in a way that one card would make two hangtags on top of each other. Those I had to cut by hand, but fortunately the business card has already three of the four sides cut. So I just had to cut them once in the middle:


Dann brauchen die Tags ja noch ein Loch zum Auffädeln. Das geht ja mit dem Locher eigentlich ganz gut, aber damit die Löcher auch immer an der selben Stelle sind und das Ganze ohne viel Gefrickel geht, habe ich mir eine Loch-Lehre gebastelt. Mein Werkzeuge-Erfinder-Papa wäre stolz auf mich... ;o)
Then the tags need a hole for the string. This works pretty fine with a standard hole punch. To achieve, that the holes are always in the middle, I built a little offset template for the hole punch. My Tool-Innovator-Dad would be proud of me I guess... ;o)




Das geht wie's Brezelbacken!
This works like a bat out of hell!



Und der mitgelieferte Visitenkartenspender funktioniert auch für meine Labels.
And finally the add-on business card holder also works for my tags.


Kommentare:

  1. Hallo Kathrin! Kennst du vielleicht die Minicards von Moo? -->http://uk.moo.com/de/products/minicards.html Das wäre vielleicht auch noch eine Möglichkeit. Obwohl deine Variante auch sehr super ist ;)

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. *hust* ich wollte das hier nich zumüllen, das mit dem Link geht nur irgendwie nich. Naja, muss man sich's halt kopieren ;) Lg, Ina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ina! Super! Vielen Dank für den Tipp! Das werd ich beim nächsten mal auf jeden Fall machen, denn es ist im Grunde sogar billiger, weil die Karten dann schon geschnitten und sogar beidseitig bedruckt sind.

    AntwortenLöschen