Meine neue Jacke (fast fertig)

Am Samstag musste ich erst noch in die Stadt fahren. Ich konnte es selbst nicht glauben, aber ich hatte nicht genug Stoff für das Futter. Zumindest nicht genug von einer Sorte. Dieser wunderbare Stoff ist es dann geworden. Mann, war der teuer!

On Saturday, I had to go to town to buy some new fabric. I couldn't believe it, but I hadn't enough of one kind for the lining. This was it: nice but damn expensive...


Erstmal das Schnittmuster auskopieren, gar nicht so einfach ohne Kopierrädchen...
Da mir als Fläche nur der Flurfußboden blieb, brauche ich jetzt dringend einen Zuschneidetisch und ein Paar neue Knie.

First I had to copy the pattern on the floor in lack of a table big enough. This is what I need now. Plus a new pair of knees.



Die Kapuze sitzt schonmal gut.
The hoodie fits. Good.


Die Jacke an sich auch.
The jacket too.



Nach einiger Verwirrung (irgendwie war da ein Fehler in der Anleitung) habe ich die beiden Teile dann auch verbunden bekommen.

After some confusion (an error in the sewing instructions) I managed to join these two parts of the jacket...


Für das Futter habe ich die original Schnitt-Teile an manchen Stellen dann etwas verkleinert. Ich bin selbst überrascht, wie gut das funktioniert hat. Jetzt muss ich nur mal so früh nach Hause kommen, dass ich mit gutem Gewissen die 11 Druckknöpfe reinhämmern kann und dann ist die Jacke auch so gut wie fertig. Dann muss es nur noch so warm werden, dass ich sie auch anziehen kann...

For the lining I resized the original sewing pattern a little in some areas. I'm really amazed that it worked out so well. Now I have to come home a little earlier, so that I can hammer the missing buttons into the jacket with a good consience. And finally it has to become a little warmer outside, so that I can wear the jacket.


Kommentare:

  1. wow da sieht schon sehr toll aus! du bist ja wahnsinnig schnell. ich hab mir diese zange geleistet, mit der man die prym nieten und druckknöpfe nietet, das geht so viel einfacher, besser und ordentlicher (und leiser) als mit dem hammer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, das ist tatsächlich mal eine Überlegung wert...

      Löschen
  2. Großartig! Und das Futter finde ich einfach hinreißend! ;-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen